Kreisimkerverein Hannover
Kreisimkerverein Hannover

Honiguntersuchungen - 2022-2023 ab sofort wieder mit Zuschuss möglich!

2022-2023 Beauftragung von Honig- und AFB-Untersuchungen
2022-2023 Beauftragung_Honig_AFB_Untersu[...]
PDF-Dokument [1'023.8 KB]

Achtung: Es können nur Imker:innen gefördert werden, die ihren Wohnsitz in Niedersachsen oder Bremen haben!

 

Der Kreisimkerverein Hannover unterstützt (Bezuschussung über die Landwirtschaftskammer Niedersachsen/Bremen) die Honig-untersuchungen seiner Mitglieder. Jede/r Imker:in kann Honig an das Bieneninstitut Celle zur Untersuchung schicken. Je nach Untersuchungsumfang variiert der Rechnungsbetrag der/des Imker:in.

 

Wichtig: Die Rechnung des Bieneninstitutes muss spätestens am 30.06 eines jeden Jahres beim  KIV Hannover sein. Der früheste Termin für die Beauftragung des Bieneninstitutes muss nach dem 15.09. eines jeden Jahres liegen.

 

Vom 01.07. bis 15.09. sind keine Bezuschussungen möglich.

 

Handhabung

Die/der Imker:in verwendet das Beauftragungsformular des Kreisimkervereins Hannover und überweist den dafür fälligen Rechnungsbetrag komplett vorab an den KIV-Hannover. Nach Zuteilung der Fördermittel überweist der Kreisimkerverein die bewilligten Zuschüsse auf das Konto zurück, von dem überwiesen worden ist.

 

 

Folgende Untersuchungen sind möglich:

 

Probenart Untersuchungsumfang Kosten in €  
     
Honig

 

Herkunft 1: Wassergehalt,

elektr. Leitfähigkeit, Pollenanalyse

71,40  
Honig

 

Vollanalyse 1: Wasser, Invertase, elektr. Leitfähigkeit, Pollenanalyse     

88,06  
Honig

 

Vollanalyse 2: Wasser, Invertase, elektr. Leitfähigkeit, Pollenanalyse

+ HMF

...eignet sich für eine besondere Auslobung des Honigs in:

Auslese: höchstens 15 mg/kg HMF

Premium. höchstens 10 mg/kg HMF

116,62  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisimkerverein Hannover