Kreisimkerverein Hannover
Kreisimkerverein Hannover

AFB-Messpunkt-Monitoring

Das AFB-Messpunkt-Monitoring ist ein seitens des Landes Niedersachsen getragenes Forschungsprojekt. In dem AFB-Messpunkt-Monitoring wird den Kreisimkervereinen Niedersachsens die Möglichkeit eingeräumt, etwa 10 % der Imkereien (pro Imkerei ein Bienenstand) jährlich kostenfrei auf AFB untersuchen zu lassen.

 

Den Imkern des KIV Hannover stehen in diesem Jahr 72 Proben zur Verfügung. Die Probenverteilung 2017/2018 erfolgte nach einem Mittelwert der Mitglieder und der Völkerzahlen.

 

IV Burgdorf                                2 Proben

IV Burgwedel-Isernhagen      11 Proben

IV Hannover-Linden-Land       9 Proben

IV Hannover-Nord                     3 Proben

IV Hannover-Süd                       6 Proben

IV Langenhagen                        7 Proben

IV Lehrte                                     6 Proben

IV Neustadt                                 6 Proben

IV Osterwald                               1 Probe

IV Pattensen                               3 Proben

IV Springe                                   7 Proben

IV Wedemark                              8 Proben

IV Wunstorf                                  3 Proben

 

AFB-Monitoring Begleitschreiben1
AFB-Monitoringbegleitschreiben1.jpg
JPG-Datei [2.5 MB]
Hinweise zur AFB Probenkennzeichnung und Verpackung
Hinweise AFB Probenkennzeichnung Seite 1[...]
PDF-Dokument [157.6 KB]

AFB-Messpunkt-Monitoring 2017/18

Sofern Sie sich am AFB-Messpunkt-Monitoring 2017/18 beteiligen möchten, wenden Sie sich bitte an ihren Vereinsvorsitzenden, der zusammen mit dem Obmann für Bienengesundheit die Aufteilung der Proben im jeweiligen Verein vornimmt und ggf. bei der Probennahme behilflich ist.

Der KIV sammelt die Proben aller Vereine und sendet diese zur Untersuchung an das Bieneninstitut in Celle.  Bis zum 30.11. eines jeden Jahres müssen die Proben vorliegen.

Die Erfahrungen haben gezeigt, dass erst März des darauffolgenden Jahres mit den Ergebnissen zu rechnen ist. Alle Ergebnisse der Untersuchungen des AFB-Monitorings werden zentral vom Gesundheitsobmann des Kreisimkervereins, Christoph Schmieta, an alle Vereinsvorsitzenden des KIV Hannover weitergeleitet.

Sollten in Ihrem Verein alle Proben aus dem AFB-Messpunkt-Monitoring vergeben sein, können Sie  KIV AFB-Untersuchungen durchführen lassen. Diese Proben werden bezuschusst.

Mitglied werden?

Sie möchten Mitglied in einem der 13 Imkervereine der Region Hannover werden? Dann  schicken sie uns eine Mail an info@kreisimkerverein-hannover.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Beitrittsformulare finden Sie auch unter der Rubrik Vereine.

Wir freuen uns auf Sie!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisimkerverein Hannover